Zukunft mitgestalten

Vererben und stiften

Das Testament

Testament

Ein Testament ist eine Art, um vorzusorgen. Es gibt die Gewissheit, dass die Früchte der eigenen Arbeit in die richtigen Hände gelangen, dass Familie und weitere liebe Menschen bedacht sind.

Es ist keine Frage des Alters - jeden kann das Schicksal unerwartet treffen und es ist immer gut, seinen persönlichen Willen formuliert zu haben.

Hierfür ist ein Testament das richtige Instrument. Mit einem Testament kann man zu Lebzeiten selbst bestimmen, was einmal mit dem Nachlass geschehen soll und wer etwas vom Erbe erhält. Unseren Ratgeber Testament und weitere Informationen erhalten Sie hier.

Die Stiftung

Lebenswerk Zukunft

Über stifterisches Handeln trägt die Gemeinschaft der Stifterinnen und Stifter bei Lebenswerk Zukunft dazu bei, dass sich Menschen für Menschen engagieren und einsetzen. Lebenswerk Zukunft ist die Stiftung des Caritasverbandes in der Diözese Rottenburg-Stuttgart. Lebenswerk Zukunft ist selbst fördernd tätig und bietet zugleich Stifterinnen und Stiftern die Basis ihre soziale Vision, ihr Herzensanliegen über eine eigene Stiftung lebendig werden zu lassen. Mehr über die Caritasstiftung Lebenswerk Zukunft und die Stifterfamilie erfahren Sie hier.

 

Vorsorge treffen

Vorsorge treffenDie Initiative "LebensFaden" der Diözese Rottenburg-Stuttgart in Zusammenarbeit mit dem Caritasverband Rottenburg-Stuttgart onformiert über die Christliche Patientenvorsorge.

Wer spricht schon gerne über Krankheiten und das Sterben? Vorsorge betrifft jeden, ganz gleich in welchem Alter. Denn im Leben kommt es vor, dass wir mit Situationen konfrontiert werden, mit denen wir nicht rechnen.

LebensFaden ist eine Initiative der Diözese Rottenburg-Stuttgart in Zusammenarbeit mit der Caritas. Wir verfügen über ein Netzwerk aus geschulten Experten, die über die Christliche Patientenvorsorge informieren und eng mit anderen Organisationen zusammenarbeiten. Weitere Informationen erhalten Sie hier.