Not sehen und handeln

Projekte gegen Armut

Ihre Hilfe für Menschen in Not

Projekte

  • Projekte

Therapiepferd

Vertrauen schaffen

Neue Lebensfreude für Kinder

Das Sich-einlassen und Sich-verlassen-können auf ein Pferd sind für traumatisierte Kinder wertvolle Erfahrungen. Sie setzen sich mit anfangs sehr beängstigenden Situationen auseinander und überwinden Schritt für Schritt diese Angst. Dadurch wächst ihr Selbstvertrauen. Das ist entscheidend für den Umgang mit der Traumatisierung. mehr

Menschen im Tafellanden / Harald Oppitz/KNA

Doppelt helfen

Wenn das Geld nicht mehr reicht ...

Kleidung, Möbel, Lebensmittel – vieles muss gar nicht weggeworfen werden. Menschen in Not freuen sich sehr darüber. Dass und wie Ihre „alten Schätze“ noch segensreich wirken können, erfahren Sie hier. mehr

Junge malt Herz / S.Kobold

Chancen geben

Mutmacher an der Seite von Kindern

Aufwachsen in einer Familie, in der das Geld knapp ist, belastet gerade die Kinder sehr. In Schule und Freizeit können sie nicht mithalten. Vor ihren Freunden schämen sie sich und laden niemanden ein. Die ärmliche Situation daheim verstecken sie lieber. mehr

Mädchen an Kletterwand / Istock/ narvikk

Gemeinschaft stiften

Abenteuer statt Einsamkeit

Erinnern Sie sich noch an Ihre Kindheit? An die freien Nachmittage in der Natur? An die Nachbarskinder, an das Draußen-Sein bei Wind und Wetter? mehr

Essen und mehr - Tafelläden

Projekt

Essen und mehr - wie Tafelläden Familien in Not helfen

Als Matthias Bauer* zum ersten Mal mit seinen drei kleinen Söhnen in unseren CARIsatt-Tafelladen in Heidenheim kam, hätte er sich am liebsten unsichtbar gemacht. So groß war seine Scham. mehr

Kinderzeichnung zeigt zwei Kinder vor einem einem Grab mit einem Regenbogen im Hintergrund

Projekt

Trauerberatung für Kinder und Jugendliche

Wenn es um Sterben und Tod geht, werden Menschen oft sprachlos. Trauer ist eines der Gefühle, die gerne verdrängt werden. Was aber, wenn Kinder damit in Berührung kommen, Eltern oder Geschwister sterben? mehr

Aufnahmestelle für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge

Projekt

Aufnahmestelle für minderjährige Flüchtlinge

Die Inobhutnahmestelle St. Georg der Caritas Heilbronn-Hohenlohe nimmt seit November 2014 unbegleitete minderjährige Flüchtlinge auf. Mit zum Teil traumatischen Erlebnissen, die die Minderjährigen vor und während der Flucht erlebt haben, kommen diese alleine und ohne Familie an. mehr

Integration in Arbeit

Flüchtlinge

„Das will ich schaffen!“ – Ausbildung. Arbeit. Ankommen.

Wollen wir nicht alle gebraucht werden? Wollen wir nicht alle etwas Sinnvolles tun, das unsere Tage ausfüllt und uns am Abend das Gefühl gibt, „etwas geschafft“ zu haben? So wie uns allen geht es auch den Flüchtlingen, die bei uns Zuflucht suchen. mehr

Ein eigenes Zuhause / Deutscher Caritasverband e.V./KNA

Württemberg

Ein eigenes Zuhause? Dafür reicht es einfach nicht

Viele wohnungslose Menschen tauchen in den Statistiken gar nicht auf. Sie sind bei Freunden und Verwandten untergekommen, hausen in baufälligen Zimmern ohne Türen, ohne Dusche oder Toilette. Immer häufiger werden auch Menschen wohnungslos, obwohl sie Arbeit haben. mehr

Tafelläden / Deutscher Caritasverband e.V./KNA

Projekt

CARIsatt-Tafelläden

Viele Menschen haben durch ein viel zu niedriges Einkommen nicht die Möglichkeit, Lebensmittel in normalen Supermärkten zu erwerben. Die Notwendigkeit der Tafelläden nimmt stetig zu und deshalb sind diese auf zahlreiche Unterstützung angewiesen. mehr

danke, dass ihr an mich geglaubt habt / Deutscher Caritasverband e.V./KNA

Projekt

Danke, dass ihr an mich geglaubt habt!

„Dass man schnell so unten sein kann – ohne Geld, ohne Wohnung, ohne Freunde – das hätte ich nie gedacht“, erzählt der 25-jährige Julian* und schüttelt verzweifelt den Kopf. Julian* arbeitete lange als Lagerist, bis seine Firma in Konkurs ging. Er fand keinen anderen Job, machte Schulden, und dann war eines Tages seine Wohnung weg. mehr

Caritas Bodensee-Oberschwaben

Weingarten

Begegnungscafé CariSINA- Mittagessen für bedürftige Menschen

Das Begegnungscafé bietet Menschen mit einem kleinen Geldbeutel ein einfaches und gesundes Mittagessen in Gemeinschaft. Ehrenamtliche Helfer verschiedener Nationalitäten und Kulturkreisen schenken uns an drei Tagen ihre kostbare Zeit und organisieren diesen Mittagstisch. mehr

Deutscher Caritasverband e.V./KNA

Projekt

„Wir bleiben zusammen! Aber allein schaffen wir das nicht.“

Zwei von drei Pflegebedürftigen in Baden-Württemberg werden in der Familie betreut, meist von ihren Ehepartnern und Kindern. Pflege in der Familie heißt: Tag für Tag 12 bis 14 Stunden für den anderen da sein. Weil das Angehörige an den Rand ihrer Kräfte bringt, hilft die Caritas. mehr

Projekt

Wir wollen Brückenbauer sein!

Damit Flüchtlinge, die vor Krieg und Verfolgung fliehen mussten, schnell Deutsch lernen, organisiert die Caritas zahlreiche Angebote in ganz Württemberg. Die gemeinsame Sprache hilft beim Brücken bauen und beim Ankommen in der neuen Heimat. mehr

Tuttlingen

Café Pause

Jahr für Jahr erkranken in unserer Diözese Tausende Menschen an Demenz. Das heißt: Gedächtnis und Verstand lassen nach – und das geht weit über Vergesslichkeit hinaus. Im Café Pause finden Demenzkranke und ihre Angehörige eine Auszeit vom oftmals belastenden Alltag. mehr

Erwachsene und Kinder beim gemeinsamen musizieren mit Trommeln / Musikprojekt Talheim

Projekt

Musikangebote für Klein und Groß in den Flüchtlingsunterkünften

Um in Flüchtlingsunterkünften in den Landkreisen Böblingen, Freudenstadt und Tübingen Musikangebote organisieren zu können, benötigen wir Ihre Spende. mehr

Caritasverband der Diözese Rottenburg-Stuttgart e.V.

Spenden für Tafelläden

Wenn das Geld nicht reicht, um satt zu werden

„Es ist nicht so schlimm, dass ich keine Schokolade haben kann. Hauptsache, wir haben etwas zu essen.“ Wenn das ein achtjähriges Kind sagt, dann ist das sehr berührend. Denn bei uns in der Diözese soll niemand hungern – und Kinder schon gar nicht. mehr